EBOOKS.AT

Unsere Bücher

Die verlorene Geschichte der Amazonen
Neueste Forschungserkenntnisse über das sagenumwobene Frauenvolk
von Gerhard Pöllauer
ISBN: 978-3-902096-88-3
Paperback brochiert, 148 Seiten, 87 Schwarzweiß-Abbildungen, 3 Skizzen
Preis: EUR 13,00

Dieses Buch liefert neueste Forschungserkenntnisse aus der legendären Heimat der Amazonen am Fluss Thermodon und von der einst von Amazonen bewohnten Insel Lemnos. Eingehende Untersuchungen der antiken Amazonensagen in Kombination mit neuesten Entdeckungen vor Ort entschlüsseln den geheimnisvollen Mythos über das berühmte Frauenvolk. Zahlreiche Abbildungen dokumentieren die Forschungsergebnisse.
Diese neuesten - unvoreingenommenen - Forschungen bringen das eingefahrene Geschichtsbild ins Wanken. Zahlreiche archäologische und historische Spuren deuten darauf hin, dass die Amazonen wirklich existierten hatten! Auf Basis dieser neuesten Erkenntnisse kann die verloren gegangene Geschichte der Amazonen rekonstruiert werden.
=> Inhaltsverzeichnis   => Leseprobe

Erhältlich bei Amazon.de und buecher.de sowie in jeder Buchhandlung.


This book is also available in English!

Heinrich Schliemann's Selbstbiographie. Bis zu seinem Tode vervollständigt
von Heinrich Schliemann und Sophie Schliemann
ISBN: 978-3-902096-41-8
Paperback brochiert, 116 Seiten, 24 Schwarzweiß-Abbildungen
Preis: EUR 9,90

Heinrich Schliemann (1822 - 1890) wurde berühmt als der Entdecker von Troja, Mykene und Tiryns. Er ist einer der schillerndsten, aber auch umstrittensten Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts. Viel geschmäht wird er wegen seiner Grabungsmethoden; von Seiten der Archäologie wird ihm vielfach vorgeworfen, er habe mit seinen Ausgrabungen mehr zerstört als bewahrt. Doch es ist eine unbestrittene Tatsache, dass jene sensationellen archäologischen Entdeckungen seinem unerschütterlichen Glauben an die Worte Homers, seiner Risikofreudigkeit und vor allem seinem unbändigen Willen zu verdanken sind. Die Autobiographie wurde nach seinem Tod von seiner Frau Sophie, einer gebürtigen Griechin, vervollständigt.

In dieser Ausgabe wurde die Rechtschreibung dieser Zeit nicht verändert, um die Authentizität des Buches zu wahren. Hinzugefügt wurden Übersetzungen von Originalpassagen in altgriechischer, lateinischer, französischer und englischer Sprache, um das Buch allgemein lesbar zu machen. Dem Originaltext wurden zahlreiche Bilder beigefügt. Zum einen sind es Zeichnungen, die von Heinrich Schliemann selbst angefertigt worden waren, zum anderen sind es Bilder von herausragenden Funden aus Troja, Mykene und Tiryns.
=> Leseprobe

Erhältlich bei Amazon.de und buecher.de sowie in jeder Buchhandlung.

Geheimnisvolles Lemnos. Die von Frauen beherrschte Insel
von Gerhard Pöllauer
ISBN: 978-3-902096-77-7
Paperback brochiert, 128 Seiten, 97 Schwarzweiß-Abbildungen, 3 Abbildungen in Farbe, 1 Karte
Preis: EUR 13,00

Die in der Nordägäis gelegene, relativ unbekannte griechische Insel Lemnos hat eine großartige vorgeschichtliche Vergangenheit vorzuweisen. Vor 5000 Jahren entwickelte sich hier eine bedeutende Hochkultur mit eindrucksvollen Stadtanlagen, mächtigen Felsbauten und Ehrfurcht einflößenden Heiligtümern. Die Entdeckung der frühbronzezeitlichen Fundstätte von Poliochni gilt als sensationell. Diese Siedlung wird aufgrund ihrer Ausmaße und ihrer Entwicklungsreife als die älteste Stadt Europas bezeichnet. Auch Myrina im Westen und Hephaistia im Norden beeindrucken mit ihrer erstaunlichen prähistorischen Hinterlassenschaft. Vermutlich hatte noch eine vierte städtische Siedlung ganz im Nordosten der Insel existiert - das sagenhafte Chryse, welches durch ein Erdbeben im Meer versunken war.
Gleichzeitig ist festzustellen, dass in dieser Kultur Frauen eine zumindest gleichberechtigte Rolle innehatten. Nicht ohne Grund wurde Lemnos in der Antike mit den Worten »die von Frauen beherrschte Insel« charakterisiert.
=> Inhaltsverzeichnis

Erhältlich bei Amazon.de und buecher.de sowie in jeder Buchhandlung.

Venus im Pelz & Don Juan von Kolomea
von Leopold von Sacher-Masoch
ISBN: 978-3-902096-70-8
Paperback brochiert, 180 Seiten
Preis: EUR 14,00

»Venus im Pelz« und »Don Juan von Kolomea« sind zwei Erzählungen, in denen es um das ewige Thema Liebe geht und um die komplizierte Beziehung zwischen Mann und Frau.
Im berühmt berüchtigten Roman »Venus im Pelz« unterwirft sich der Mann, mit Namen Severin, auf eigenen Wunsch bedingungslos seiner Geliebten Wanda. Er liebt es, von ihr gedemütigt und auch körperlich gezüchtigt zu werden, und sie reizt dessen selbst auferlegte Unterwerfung bis zum Äußersten aus. Auf Grund dieses Inhalts prägte der Psychiater Richard von Krafft-Ebing im Jahre 1886 den Begriff 'Masochismus', um damit eine sexuelle Ausrichtung zu beschreiben, wo Lust oder Befriedigung durch Unterwerfung und körperliche Schmerzen erreicht wird. Man tut der Geschichte aber sehr unrecht, sie auf diesen Aspekt zu reduzieren. Im Grunde ist es eine berührende Liebesgeschichte.
Auch in der Geschichte »Don Juan von Kolomea« handelt es sich um eine schmerzhafte Liebesbeziehung. Aber nicht körperliche Schmerzen, sondern verletzte Gefühle stehen hier im Vordergrund. Die Geschichte beginnt wie ein romantisches Märchen. Demetrius und Nikolaja verlieben sich ineinander, heiraten und bekommen Kinder. Doch die große Liebe währt nicht lange. Vernachlässigung des Partners und gegenseitige Kränkungen zerstören die Beziehung. Die beiden leben nur noch aneinander vorbei, leiden jedoch darunter, weil ihre Liebe zueinander nicht erloschen ist.
=> Leseprobe
=> Leopold von Sacher-Masoch: Leben und Werk

Erhältlich bei buecher.de sowie in jeder Buchhandlung.

Mondnacht & Der Kapitulant
von Leopold von Sacher-Masoch
ISBN: 978-3-902096-72-2
Paperback brochiert, 124 Seiten
Preis: EUR 11,90

In »Mondnacht« erzählt eine schlafwandelnde Frau einem Fremden ihre verhängnisvolle Liebesgeschichte. Das Leben der schönen, stolzen Frau schien perfekt. Die Männer lagen ihr zu Füßen, sie heiratete den begehrtesten Mann der Region, bekam Kinder und führte ein sorgloses Leben. Doch dann begegnet sie einem Mann, der sie offensichtlich nicht begehrt. Seine Verachtung kränkt sie und so legt sie es darauf an, ihn zu verführen.
In »Der Kapitulant« dreht es sich auch um die große, einzigartige Liebe. Das gemeinsame Glück von Balaban und Katharina scheint vorgezeichnet - jedenfalls bis sich ein anderer, der reiche Gutsbesitzer, für das schöne Mädchen zu interessieren beginnt.
=> Leseprobe
=> Leopold von Sacher-Masoch: Leben und Werk

Erhältlich bei Amazon.de und buecher.de sowie in jeder Buchhandlung.

 



Aktualisiert: 23. September 2022

Copyright © 1999-2022 EBOOKS.AT